FARBENFROHE VASEN SELBER MACHEN

Diese bunten Vasen bringen Dir Sonne und Sommer ins Haus. Die Farbtupfer kannst Du mit frischen Pfingstrosen oder anderen Blumen füllen. So einfach kannst Du einen ganz besonderen Blickfang für den Tisch oder die Fensterbank gestalten – wir zeigen Dir wie es geht.

DAS BRAUCHST DU:
  • Tissuepapier in verschiedenen Farben (z.B. rosa und gelb)
  • Dickeres, weißes Papier (z.B. Druckerpapier)
  • Eine Glasflasche
  • Wasserfester Holzleim (transparent trocknend)
  • Schere und Pinsel
  • Blumen in Deiner Lieblingsfarbe (z.B. Pfingstrosen)


SO WIRD’S GEMACHT:

SCHRITT 1: GRUNDLAGE KLEBEN

Reiß das weiße Papier in viereckige Stücke, streiche sie mit Holzleim ein und klebe die Stücke auf die Flasche. Durch den gerissenen Rand klebt das Papier besser. Wenn Du sicher bist, dass alles fest klebt, überstreichst Du die Papierschicht noch mit einer extra Schicht Leim.

SCHRITT 2: BUNTES PAPIER KLEBEN

Schneide nun das Tissuepapier in gerade Vierecke. Zuerst klebst Du die rosafarbenen Papierstücke auf die Flasche und anschließend die gelben darüber. Um einen verspielten Effekt zu erzielen solltest Du das gelbe Papier nicht so hoch kleben wie das gelbe. Lass Deine Kunstwerke trocknen!

SCHRITT 3: VASEN FüLLEN

Fülle Deine fertigen Vasen mit Wasser. Anschließend kannst Du Deine Blumen (z.B. Pfingstrosen) schräg anschneiden und ins Wasser stellen. Nun hast Du einen selbst gebastelten Hingucker für Deine Blumen.